Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum…

Weihnachten rückt näher. Höchste Zeit, die Tannenbäume vor und in der Kirche aufzustellen. Dieses Jahr wurde diese ehrenvolle Aufgabe von den Schützen übernommen. Hier ein paar Aufnahmen von den fleißigen Weihnachtswichteln bei der Arbeit.

foto-24-11-16-21-09-38-4 foto-24-11-16-21-09-37foto-24-11-16-21-05-30

Vielen Dank für ein schönes Martinsfest!

St. Martin ist vorüber und wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen unseres Martinsumzuges beigetragen haben. Ganz besonders natürlich bei allen Kindern und ihren Familien, die mit uns singend durch Pulheim gezogen sind.

Außerdem gilt ein besonderer Dank den fleißigen Hobbybäckern in unserer Bruderschaft, die etwa 2.300 Weckmänner geformt und gebacken haben, um diese dann den Kindern der Pulheimer Schulen und Kindergärten zu schenken. Besonders hervorheben möchten wir die Bäckereien Kayser und Voosen, die uns diese schöne Aktion schon seit vielen Jahren ermöglichen. Herzlichen Dank!

Hier noch ein paar Bilder aus der Backstube:

foto-17-11-16-13-10-49foto-17-11-16-13-10-47

foto-17-11-16-13-11-22   foto-17-11-16-13-11-07

Kleinkinderumzug St. Martin 2016

Wir laden alle Kleinkinder und deren Familien zu unserem diesjährigen St. Martins Umzug ein. Der Umzug startet am

Donnerstag, den 10.11.2016 um 17.00 Uhr

auf dem Parkplatz der katholischen Kirche St. Cosmas & Damian, Escher Straße 4.

Nach dem Umzug wird auf dem Parkplatz das Martinsfeuer entfacht und alle Kinder erhalten einen Weckmann.

Kurzbericht 486. Schützen- und Volksfest

Das 486. Schützen- und Volksfest ist harmonisch vorübergegangen und auch in diesem Jahr ist die St. Sebastianus Schützenbruderschaft e.V. Pulheim glücklich, neue Majestäten für das Regentschaftsjahr 2017/18 präsentieren zu können.

In insgesamt vier Klassen wurden am Pfingstmontag neue Majestäten ausgeschossen.

IMG_3079v.l.n.r.: Brudermeister Heinz Wiechert, Schützenliesel Sonja Knebel, Schülerprinz Björn Brückmann, König Marcel Pilz, Prinzessin Amy Rehbein, Bürgerkönig Michael Wiecki.

Nach ausgesprochen fairen und harmonischen Gipsvogelschießwettbewerben ist die Bruderschaft stolz auf Ihre kommenden Regenten.

Mit insgesamt 30 Teilnehmern wurde bereits am Pfingstsonntag der Bürgerkönigswettkampf ausgetragen. Hier konnte bei guter, ausgelassener Stimmung der Pulheimer Bürger, Michael Wiecki mit dem 107. Schuss die Würde des Bürgerkönigs 2017 erringen. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft freut sich sehr darauf, den bekannten Pulheimer Bürger im nächsten Jahr zu ihrem Bürgerkönig zu ernennen.

Björn Brückmann machte am Pfingstmontag den Anfang bei den Majestäten-Wettkämpfen. Er errang mit dem elften Schuss die Würde des Schülerprinzen 2017/18. Anschließend hatte Amy Rehbein die ruhigste Hand und gewann in einem spannenden Dreikampf die Würde der Prinzessin 2017/18 mit dem 125. Schuss.

Nach diesem gelungenen Auftakt wurden die Wettkämpfe in der Erwachsenenklasse begonnen. Auch hier fiel der erste Gipsvogel mit dem elften Schuss und Sonja Knebel stand als Schützenliesel für das kommende Regentschaftsjahr fest. Parallel startete der mit Spannung erwartete Wettkampf um die Königswürde für 2017/18. Die Bruderschaft war mehr als stolz und glücklich zwei Teilnehmer präsentieren zu können welche in einem packenden, fairen und sportlichen Wettkampf Schuss um Schuss auf den Gipsvogel abgaben. Nach insgesamt 113 Schüssen konnte sich Marcel Pilz gegen seinen Kontrahenten Sven Brühl durchsetzen und ist somit im kommenden Jahr erstmals König. Marcel wird im kommenden Jahr gemeinsam mit seiner Königin Amy Rehbein die Bruderschaft vertreten.

Neben dem großen Festumzug am Pfingstsonntag, dem Spielen des Zapfenstreiches im Rathausinnenhof sowie der Kranzniederlegung am Ehrenmal pfingstmontags, gehörten viele Momente zu den Highlights des diesjährigen Schützenfestes. Doch das erfolgreich absolvierte Majestätenschießen sticht hier natürlich heraus. Der Dank der Bruderschaft geht an alle Teilnehmer in den verschiedenen Klassen welche dem diesjährigen Schützenfest einen gelungenen Abschluss beschert haben. Trotz miserabler Prognosen, war auch das Wetter auf unserer Seite. Lediglich ein kurzer Schauer während der Darbietung der Musikkapellen im Rathausinnenhof konnte uns die Stimmung nicht vermiesen. Der tiefen Temperaturen trotzten die Besucher durch engeres Zusammenrücken im Zelt und so war auch in diesem Jahr eine harmonische, nahezu familiäre Atmosphäre stets Garant für gute Laune.

Selbstverständlich geht auch ein Dankeschön an unsere aktuellen Majestäten. Bürgerkönig Karl Savelsberg, Prinzessin Jaqueline Posnanski, Schützenliesel Andrea Schmitz und  König Sonja Posnanski sorgten für einen würdigen Rahmen und haben die Bruderschaft in allen Belangen mehr als majestätisch vertreten. An dieser Stelle auch ein kräftiges Dankeschön an all die fleißigen Helfer, welche den Zusammenhalt gezeigt haben, welchen eine Bruderschaft benötigt und sich an allen angefallenen Arbeiten beteiligt haben. Vielen Dank dafür.